logo-sponsor-bdc-hlDer Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) ist mit über 15.000 Mitgliedern die größte berufspolitische Chirurgen-Vereinigung Europas. Der Berufsverband vertritt die Interessen aller im Krankenhaus tätigen und in Praxis niedergelassenen Chirurgen gegenüber dem Staat und seinen Organen, ärztlichen und vertragsärztlichen Körperschaften und Verbänden, den Krankenhausträgern und Krankenkassen sowie den Medien.

Eine wesentliche Aufgabe des BDC besteht im Aufbau systematischer Weiter- und Fortbildungsangebote. So gründete der BDC 1986 die Akademie für chirurgische Weiterbildung und praktische Fortbildung, die das Angebot an chirurgischen Fort- und Weiterbildungsseminare kontinuierlich ausbaut.

Seit 2003 betreibt der BDC das Online-Fortbildungsportal [eCME-Center]. Das eCME-Center ist die größte Fortbildungsplattform für Chirurgen im deutschsprachigen Internet und bietet über 500 Kurse an.

Durch die Kooperation mit webop können die Nutzer über das eCME-Center auf Inhalte von webop zugreifen. Hierbei wird ausschließlich der Standart präsentiert und auf den Diskussionsleitfaden und Nutzervideos verzichtet. Dieses Vorgehen sichert den Nutzern des [eCME-Center] Zugriff auf aktuelles Wissen aus einer videobasierten Operationslehre und kann mit weiterführenden Inhalten zu Kurspaketen kombiniert werden. Hierzu stehen im [eCME-Center] Vortragsaufzeichnungen, CME-Übersichtskurse sowie ausgefeilte E-Learning-Konzepte zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil sind CME-zertifizierte Kurse, die bei erfolgreich absolviertem Wissenstest Fortbildungspunkte vergeben.

Dieses Konzept bietet somit eine umfassende Möglichkeit, sich das gewünschte Wissen nachhaltig anzueignen. Mit dem webop Nachschlagewerk einerseits, kann Wissen abgerufen werden, über das [eCME-Center] andererseits, überprüft und gleichzeitig CME Punkte generiert werden.

Internet: http://www.bdc.de