Lebertransplantation I - Leberlebendspende, LDLT - Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl
Publikation vom: 09.10.2011

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 8,17 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 390,00 Euro

  • Laparotomie

    Video
     
    77-4

    Hautschnitt vom Xiphoid bis 3 cm oberhalb des Nabels mit Verlängerung nach rechts im Sinne eines umgekehrten
    L-Schnittes; Spaltung der Haut, des Fettgewebes und der Faszien; Eingehen in das Abdomen.

  • Mobilisierung der Leber

    Video
     
    77-5

    Absetzen des ligamentum teres hepatis und Spaltung des ligamentum falciforme bis auf den suprahepatischen Venenstern.

  • Cholezystektomie und Präparation des Lig. hepatoduodenale

    Video
     
    77-6

    Durchführung der Cholezystektomie und Freipräperation der rechten Leberarterie und Pfortader.

  • Mobilisierung des rechten Leberlappens

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Mobilisierung des rechten Leberlappens unter Absetzung der retrohepatischen Venen, die direkt in die Vena Cava einmünden.
    Freilegung und Darstellung der rechten Lebervene und Anschlingen mit einem Mersileneband, das zwischen Leber und V. cava von der rechten Lebervene bis zum Hilus durchgezogen wird.

  • Festlegung und Markierung der Resektionslinie

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Durchführung der intraoperativen Sonographie, um den Verlauf der Mittelvene zu dokumentieren und zu markieren!
    Hier sollten Äste von der MLV zu den rechtsseitigen Segmenten ggf. erkannt werden!
    Probeweises Ausklemmen der V. portae und rechten A. hepatica zur Festlegung der Resektionsgrenze.

  • Absetzen des rechten Gallengangs

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Röntgen der Gallengänge, um den Absetzungsbereich des rechten Gallenganges festzulegen, ohne den Haupt-gallengang zu schädigen!
    Nach Markierung wird der rechte Gallengang offen mit der feinen Schere abgesetzt; die Absetzungstelle wird dann mit 6/0 PDS Faden verschlossen!

  • Spaltung der Leberkapsel

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Die Leberkapsel kann jetzt mittels Monopolar an der markierten Resektionslinie gespalten werden.

  • Parenchymdurchtrennung

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Das Parenchym der Leber wird mit der feinen Schere durchtrennt: Gefäße und Gallengänge, die quer verlaufen, werden umfahren und mit Clips versorgt und durchtrennt. Die Resektionsfläche wird mit bipolarer Pinzette koaguliert.
    Dieses Vorgehen setzt sich fort, bis das komplette Leberparenchym in 2 Hälften durchtrennt ist !

  • Absetzen der rechten Leberarterie

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Die Leberarterie wird zwischen Overholt abgesetzt und mit 5.0 PDS doppelt ligiert.

  • Absetzen der Pfortader und der rechten Lebervene

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Die rechte Pfortaderast wird mit der Femoralisklemme geklemmt, dann offen abgesetzt und der Pfortaderstumpf mit 5/0 Prolene® übernäht.
    Als letztes wird die rechte Lebervene mit der Satinsky- Klemme geklemmt, offen abgesetzt und der Lebervenenstumpf mit 4/0 Prolene® übernäht.

    Nach der Entnahme wird der rechte Leberlappen am Nebentisch mit einer kalten Perfusionslösung über die Arterie und Pfortader wiederholt gespült.