Anatomie - Portanlage - Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 8,17 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 390,00 Euro

  • Anatomie

    Das Portsystem nutzt die Vena subclavia als Zugang zum zentralen Venensystem.

    Die erste Bildsequenz dieses Beitrages im folgenden Kapitel Durchführung veranschaulicht die Topographie der per transkutaner Punktion gut erreichbaren Vene in ihrem Verlauf oberhalb der ersten Rippe, hinter dem Schlüsselbein und vor dem Musculus scalenus anterior.

    Die großkalibrige Vene nutzt dabei die Fascia clavipectoralis am Periost des Schlüsselbeines als Aufhängung und zieht nach ihrer Vereinigung mit der Vena jugularis interna zur Vena brachiocephalica zum rechten Vorhof des Herzens.

    Eben diesem Weg folgt der Katheter des Portsystems.