Hemikolektomie rechts - Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl
  • Laparotomie

    Video
     
    69-4

    Mediane Mittelbauchlaparotomie unter Rechtsumschneidung des Nabels.
    Durchtrennung des subkutanen Fettgewebes und der Faszie mit monopolarer Diathermie.

    Nach Durchtrennung des Peritoneums Einlegen eines suprapubischen Blasenkatheters.
    Einstellung des Situs mit dem Retraktor-System.

    69-5
  • Exploration

    Video
     

    Überblick über Größe und Ausdehnung des Tumors und der abdominellen Metastasen.

  • Mobilisierung Colon ascendens

    Video
     
    69-7

    Die Präparation des rechten Hemikolons erfolgt von lateral nach medial und beginnt mit der Inzision des Peritoneums lateral des Dickdarms. Damit gelangt man unmittelbar in den spaltförmigen Raum zwischen der die retroperitonealen Organe bedeckenden parietalen Faszie und der kontinuierlich über alle intraperitonealen Organe hinweg ziehenden mesenterialen/viszeralen Faszie.

  • Präparation der Mesenterialwurzel

    Video
     

    Von dorsal her wird nun das Mesokolon mit der gesamten Mesenterialwurzel nach ventral mobilisiert.

    Durch Präparation entlang des dorsalen Blatts der mesokolischen Faszie und strikter Vermeidung einer Verletzung des Mesokolon ascendens erreicht man unter kompletter Mobilisierung des Colon ascendens die Mesenterialwurzel. Somit wird ein kontrollierter Zugang zur Vena mesenterica superior mit den dort einmündenden Venen und dem Ursprung der Kolonarterien ermöglicht.

  • Kocher-Manöver

    Paid content (video)
    69-9

    Die Mobilisierungsebene reicht entlang des dorsalen Blattes des Mesokolons bis unter das Duodenum mit Pankreaskopf, so dass ein Kocher-Manöver resultiert. Duodenum und Pankreaskopf werden ebenfalls von der viszeralen Faszie, dem Mesoduodenum bzw. Mesopankreas bedeckt. Dieses Mesoduodenum wird von der parietalen Faszienschicht, die Vena cava und Aorta bedeckt, separiert.

    Bemerkung: Am Ende des Videos demonstriert der Operateur die Ablösung des mesenterialen Blattes hier des Mesoduodenums und Mesopankreas vom parietalen Blatt, das Vena cava und Aorta bedeckt. 

  • Abpräparation des Duodenums von der Mesenterialwurzel

    Paid content (video)

    Als nächstes wird das Duodenum vom Mesocolon ascendens nach dorsal abpräpariert, in dem die dorsale Faszie des Mesokolons vom Duodenum und Pankreaskopf abgelöst wird. Dadurch wird ein vollständiger Zugang zur Mesenterialwurzel von rechts her erreicht. 

  • Eröffnen der Bursa omentalis

    Paid content (video)
    69-10

    Abtrennen des großen Netzes von der großen Magenkurvatur entlang des Antrums unter magenwandnaher Durchtrennung der Gefäßarkaden unter Mitnahme der gastroepiploischen Arkade, dadurch Eröffnen der Bursa omentalis . Längsspaltung des Omentum majus an der aboralen Resektionsgrenze. Der breite Zugang zur Bursa omentalis sichert eine gute Exponierung der Colica-media-Gefäße.

    Bemerkung: Wenn das Omentum keinen Kontakt zum Tumor hat, ist es bei Karzinomen des Zökums und Colon ascendens nicht erforderlich, eine Netzresektion durchzuführen.

  • Lymphknotendissektion im Bereich des Pankreaskopfes

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Lymphknotendissektion am Pankreaskopf unter zentraler Durchtrennung der Gastroepiploica-dextra-Gefäße.

  • Durchtrennung der A. und V. ileocolica

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Unter Schonung des die Arteria mesenterica superior bedeckenden autonomen Nervengeflechtes  wird zuerst die Arteria und anschließend die Vena ileocolica abgangsnah durchtrennt. Dann Fortsetzen der Dissektion an der Mesenterialwurzel.

    Bemerkung: Bei der Gefäßdurchtrennung am Mesenterialhauptstamm ist strikt darauf zu achten, den vegetativen Nervenplexus zu schonen, da sonst schwerwiegende Diarrhoen drohen.

  • Durchtrennung der A. colica dextra

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Zuletzt Durchtrennung der Arteria colica dextra, damit ist die Dissektion an der Mesenterialwurzel komplettiert. 

  • Durchtrennung des Ileums

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Durchtrennung des Colons; Abgabe des Präparates

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Ileotransversostomie

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Mesenterialnaht

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Robinson-Drainage; Bauchdeckenverschluss

    Paid content (video)
    Paid content (image)Paid content (image)
    Paid content (text)
Aktualisierung vom: 14.03.2022
Publikation vom: 26.04.2009

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 8,17 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 390,00 Euro