Elektrokaustische Abtragung analer Condylomata acuminata - Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl
Publikation vom: 05.07.2014

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 8,17 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 390,00 Euro

  • Befunderhebung; Histologiegewinnung

    Video
     
    152-5

    Einstellung der Herde und zunächst Histologie-Gewinnung zur Sicherung der Diagnose. Die kann am einfachsten durch eine Scherernschlag-Exzision erfolgen. Malignomverdächtige Herde sind jeweils einzeln zu untersuchen.

  • Abtragung mit der Schlinge

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Alle Herde werden so klein als möglich und immer ganz oberflächlich epikutan abgetragen. Auch hier kann die wet-resection-Technik empfohlen werden, da so die Leitung des Stroms verbessert wird und die Umgebung durch die Kühlung besser geschont wird. Die Exzision darf nicht die gesamte Kutis erreichen. Dies ist auch nicht notwendig, da die einzelnen Herde immer epikutan sitzen. Bei tiefer reichenden Herden kann ein infiltratives Wachstum vorliegen, dann ist eine ausgedehntere und tiefere Exzision notwendig (siehe AIN und Analkarzinom).

  • Abtragung mit der elektrischen Kugel

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Ebenfalls mit wet-resection-Technik werden die einzelnen Herde mit elektrischem Strom destruiert und anschließend mit einem Tupfer oder auch mit einem scharfen Löffel komplett abgetragen.

  • Intraanale Condylomabtragung

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Hier kann genauso wie perianal vorgegangen werden. Es ist ganz typisch, dass die Herde bis in die Transitionalzone reichen. Auch mit einer bipolaren Pinzette lassen sich die Herde atraumatisch gut entfernen.

  • Befund am Ende der Operation

    Paid content (video)
    Paid content (image)