Perkutane transluminale Angioplastie und Stenting der A. carotis interna rechts bei Rezidivstenose - Gefäßchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Gefäßchirurgie

ab 6,58 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Gefäßchirurgie

ab 290,00 Euro

  • Punktion der A. femoralis communis rechts

    Video
     
    D 317-1

    Punktion der A. femoralis rechte Leiste nach Seldinger und vorsichtiges Einführen des Führungsdrahtes. Nach Entfernung der Punktionskanüle Einführen einer 6- oder 7-F-Schleuse unter Durchleuchtungskontrolle. Entfernung des Führungsdrahtes und Kontrolle des pulsatilen Rückstroms, sodann lokale Gabe von 5000 IE Heparin-Kochsalz-Lösung. Unter Duchleuchtungskontrolle Einführen eines langen Terumo®-Drahtes in die rechte Beckenstrombahn und die Aorta.

    Tipps:

    1. Bei dem Punktionsmanöver keine Gewalt ausüben wegen der Gefahr der Gefäßdissektion in der Leiste.

    2. . Wenn die perkutane Punktion über beide Leisten misslingt, sollte die Punktion über eine Miniinzision und Freilegung der A. femoralis communis in einer Leiste erfolgen. Die Punktion des kontralateralen Arms als Zugang ist zwar möglich, die Prozedur der Sondierung ist jedoch deutlich schwerer.

  • Übersichtsangiographie des Aortenbogens

    Video
     
    D 317-2

    Die Angiographie des Aortenbogens zeigt eine ausgeprägte dilatierende und elongierende Arteriosklerose der A. carotis interna rechts.

    Tipp:

    Wir benutzen die Roadmapping-Technik, damit wir ohne weitere Kontrastmittelgabe bei der Sondierung der A. carotis interna in der Maske arbeiten können.

    Roadmapping („Pfadfinder“):

    Hierbei wird ein kleiner Kontrastmittelbolus appliziert, um die den Aortenbogen als Roadmap („Straßenkarte“) darzustellen. Dieses Bild wird als Maske gespeichert. Die folgenden angefertigten Bilder werden dann ohne Kontrastmittel angefertigt und von der Maske subtrahiert. Auf diese Weise kann beispielsweise nur ein röntgendichter Katheter mit seiner gegenwärtigen Position dargestellt werden. Auf den so entstandenen Subtraktionsbildern ist der helle Katheter über der dunklen Aorta sichtbar und der für diese Untersuchung irrelevante Hintergrund wird ausgeblendet.

  • Sondierung der A. carotis communis rechts

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Der Terumo®-Draht wird zunächst in den Truncus brachiocephalicus und in die A. carotis communis eingeführt. Über den Terumo®-Draht Einführen eines S-Shape-Führungskatheters.

    Tipp:

    Bei stärkeren Elongationen ist das Parken des Terumo®-Drahts in der A. carotis externa notwendig bevor man den Führungskatheter in die A. carotis communis vorschiebt. Anderenfalls dislozieren Terumo®-Draht und Führungskatheter.

  • Sondierung der A. carotis interna rechts

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Angiographie der Carotisbifurkation in Roadmapping-Technik. Der Terumo®-Draht wird zunähst in der A. carotis externa geparkt. Vorschieben des S-Shape-Führungskatheters langsam bis vor den Abgang der A. carotis interna. Zurückziehen des Terumo®-Drahtes aus der A. carotis externa.

  • Implantation und Freisetzen des Stents in der A. carotis interna rechts

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Austauschen des Terumo®-Drahts gegen einen steiferen Führungsdraht mit weicher Spitze. Vorschieben des ballonexpandierbaren Stents  durch die Stenose der A. carotis interna. Der Stent überlappt die Stenose zentral und peripher. Freisetzen des Stents.

  • Intra- und extracranielle Kontrollangiographie

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Die Angiographie zeigt die Lumenwiederherstellung der A. carotis interna. Die intracranielle Strombahn ist unauffällig, keine Gefäßabbrüche.

    Entfernen des Katheter-Materials und der Schleuse. 20-minütige Kompression und Anlegen eines Kompressionsverbands rechte Leiste für 6 Stunden.