Komplikationen - Appendektomie, laparoskopisch - Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 8,17 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 390,00 Euro

  • Intraoperative Komplikationen

    • Verletzungen von anderen Darmabschnitten
      bei eindeutigem Fokus keine weitere Exploration.
    • Verletzungen von Gefässen
      “Reißen” am Mesenterium vermeiden.
    • Verletzungen durch Trokarpositionierung
      Trokareinführung unter Sicht, Minilaparotomie.
    • Thermische Schädigung am Darm oder an der Haut
      bipolare Koagulation ist sicherer.
    • Verletzung des Urethers bei adherenter retrozökal gelegener Appendix
  • Postoperative Komplikationen

    • Wundheilungsstörung
      Wunde eröffnen, Spülen und 2x täglich “feucht” verbinden.
    • Intraabdomineller Abszess
      Notwendigkeit der Revision oder perkutanen Drainage.
    • Postoperativer Ileus
      paralytisch: konservative Ileustherapie.
      mechanisch (Bride): Revision.
    • Stumpfinsuffizienz
      Revision und Übernähung, falls nicht möglich tangentiale Zökalpolresektion oder Ileozökalresektion, je nach Befund.
    • Nachblutung aus der A. appendicularis
      Revisionseingriff.
    • Hautemphysem
      resorbiert sich meist von selbst.
    • Postlaparoskopisches Schulterschmerzsyndrom
      Symptomatische Therapie.