Analfistel, Plastischer Fistelverschluss - Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl
  • Sondierung und Inspektion der Fistel

    Video
     
    Sondierung und Inspektion der Fistel
     

    Zunächst Inspektion der mit einer Fadendrainage versorgten reizlos verheilten Fistel. Sondierung der Fistel durch die äußere Fistelöffnug, sowie die digital-rektale Untersuchung.

  • Exzision des äußeren Fistelostiums

    Video
     
    Exzision des äußeren Fistelostiums
     

    Nun beginnt die trichterförmige Exzision der Fistel entlang des Fistelgangs.

  • Exzision des inneren Fistelostiums

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Der Analsperrer wird eingesetzt und die innere Fistelöffnung präpariert. Entlang der Fistel wird nun die innere Fistelöffnung sparsam exzidiert.

  • Präparation des Verschiebelappens (Advancement Flap)

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Der für die Defektdeckung nötige Mukosalappen wird vorsichtig mit dem Elektrokauter präpariert.

  • Nahtverschluss der inneren Fistelöffnung

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Mit durchgreifenden Nähten wird die innere Fistelöffnung verschlossen, die äußere Fistelöffnung wird der sekundären Wundheilung überlassen.

  • Verschiebelappenplastik

    Paid content (video)
    Paid content (image)

    Der rekto-anale Defekt wird mit dem vorher präparierten Mukosalappen gedeckt und mit mehreren Einzelknopfnähten fixiert. Abschließend erfolgt eine letzte Inspektion.

Aktualisierung vom: 01.10.2022
Publikation vom: 26.04.2009

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 8,17 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 390,00 Euro