EndoStim® Stimulations-Therapie des unteren Ösophagussphinkters - Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl
  • Einbringen der Trokare und Exploration des gastroösophagealen Übergangs

    Nach kurzer Inzision im lateralen Mittelbauch links erfolgt durch einen 12mm-Einmaltrokar mit Optikfunktion der Zugang zum Abdomen unter Sichtkontrolle.
    Anschließend werden drei 5mm-Trokare bogenförmigförmig oberhalb der Nabelebene in den Ober- bzw Mittelbauch eingebracht. Ein weiterer 5mm-Trokar (wie im Beispiel) kann optional hoch epigastrisch platziert werden.

    Mit einem fächerförmigen Retraktor wird der linke Leberlappen hochgehalten und so der gastroösophageale Übergang zugänglich gemacht.

  • Dissektion der Zwerchfellschenkel mit Freilegen des distalen Ösophagus

    Die Präparationsphase beginnt mit der Inzision des Omentum minus im Bereich der Pars flaccida bis an den freien Rand des rechten Zwerchfellschenkels. Es erfolgt die Dissektion des rechten Zwerchfellschenkels, wobei der gastroösophageale Übergang unter Schonung des hinteren Vagusastes freipräpariert wird. Die Präparation des Ösophagus geht entlang der vorderen Kommissur auf die linke Seite über. Hierbei wird dann auch der linke Zwerchfellschenkel dargestellt.

    Bemerkung:
    Ein rechteckiger Längsbereich des vorderen rechten distalen Ösophagus von etwa 3 × 1 cm wird benötigt, auf der die Elektroden implantiert werden. Wird auf eine Hiatusplastik verzichtet sollte nur eine minimale Dissektion der phreno-ösophagealen Anhaftung erfolgen, im anderen Fall erfolgt die transhiatale Mobilisation des distalen Ösophagus.

  • Einbringen der Sonde mit Elektroden

    Die sich gabelnde Leitung trägt jeweils am Ende eine kleine Nadelelektrode, die wiederum mit je einem Nylonfaden und einer Nadel (Schi-Nadel) verbunden ist.
    Die gesamte Konstruktion wird nun durch den 12mm-Trokar in die Bauchhöhle eingebracht.

  • Transmurale Verankerung der 1.Elektrode

  • Fixierung der Elektrode

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Transmurale Verankerung der 2.Elektrode

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Hiatusplastik

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Endoskopische Kontrolle

    Paid content (video)
    Paid content (text)
  • Konnektion der Sonde an das Schrittmacheraggregat und Probemessung

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Platzierung des Aggregats in einer subkutanen Tasche

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
  • Omentumdeckung

    Paid content (video)
    Paid content (image)
    Paid content (text)
Aktualisierung vom: 12.02.2023
Publikation vom: 29.01.2015

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

4,99 € inkl. MwSt.

SEPA Maestro Mastercard VISA PayPal

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 8,17 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Allgemein- und Viszeralchirurgie

ab 390,00 Euro