Anatomie - PTA einer A. subclavia-Stenose links (Ballon-Angioplastie) - Gefäßchirurgie

Sie haben keine Lizenz erworben - paywall ist aktiv: zur Produktauswahl
  • MVZ St. Marien Köln - Ärztliche Leiterin

    Edith Leisten

Einzelfreischaltung

Freischaltung auf diesen Lehrbeitrag
für 3 Tage

1,99 € inkl. MwSt.

payment

webop-Account Single

Freischaltung aller Lehrbeiträge
Preis pro Monat

für das Modul: Gefäßchirurgie

ab 6,58 €

Kliniken & Bibliotheken

für das Modul: Gefäßchirurgie

ab 290,00 Euro

  • A. subclavia

    Paid content (image)

    Überblick

    Ursprung

    • links aus dem Aortenbogen
    • rechts aus dem Truncus brachiocephalicus

    Verlauf

    • in konvexem Bogen über die Pleurakuppe
    • zwischen Clavicula und 1. Rippe durch die hintere Skalenuslücke ( = zwischen M. scalenus anterior und medius)

    Abgänge

    • A. thoracica interna
    • A. vertebralis
    • Truncus thyreocervicalis
    • Truncus costocervicalis

    Hauptabgänge der A. subclavia und Versorgungsgebiet

    Hauptabgänge (proximal → distal)

    wichtige Äste (proximal → distal)

    Versorgungsgebiet

    A. thoracica interna

    Ø

    • vordere Thoraxwand
    • obere Abdominalwand
    • Mediastinum
    • Perikard
    • Diaphragma

    A. vertebralis

    Ø

    • Gehirn
    • HWS
    • tiefe Nackenmuskulatur

    Truncus thyreocervicalis

    A. suprascapularis

    • Anastomose mit Ästen der A. axillaris

    A. transversa cervicis → A. dorsalis scapulae

    • Hals-, Nacken- u. Schultermuskulatur

    A. cervicalis ascendens

    • Halsmuskulatur

    A. thyreoidea inferior

    • Trachea
    • Larynx (via A. laryngea inferior)
    • Schilddrüse
    • Ösophagus

    Truncus costocervicalis

    A. cervicalis profunda

    • tiefe Nackenmuskulatur

    A. intercostais suprema

    • obere Interkostalmuskulatur

    Nach gefäßchirurgischen Kriterien erfolgt die Einteilung des Verlaufs der A. subclavia in vier Abschnitte:

    Abschnitt

    Merkmal

    A1

    Aortenbogen bis Abgang A. vertebralis (AV)

    A2

    AV bis Truncus thyreocervicalis (TT)

    A3

    TT bis Überkreuzung 1. Rippe

    A4

    Überkreuzung 1. Rippe bis Austritt unter Clavicula, hier Beginn A. axillaris